Molitor & Caritas: Einweihung der „Villa St. Rochus“

Mainz, 25. Oktober 2018: Sonnenschein lag über dem Mombacher Wohnhaus „Villa St. Rochus“, mit seinen elf barrierefrei und teilweise behindertengerecht ausgestatteten Eigentumswohnungen, als Caritasdirektor Wolfgang Schnörr Wohnungseigentümer und Projektbeteiligte, das sind der Caritasverband Mainz und die J. Molitor Immobilien GmbH, zur feierlichen Fertigstellung begrüßte.

Wolfgang Schnörrs Willkommensgruß galt darüber hinaus den Kooperationspartnern ohne die das Projekt nicht gelungen wäre. In fünf Jahren Planung und Ausführung entstanden die elf Wohneinheiten. Wolfgang Schnörr dankte den Architekten, den Firmen Molitor und Bauunternehmung Karl Gemünden GmbH & Co. KG wie auch der Stadt Mainz.

Caritasdirektorin Nicola Adick stellte die bedarfsgerechte Gesamtkonzeption der „Villa St. Rochus“ vor, die älteren Menschen erlaubt, länger im Stadtteil Mombach zu bleiben, und von den Leistungen des von Kirche und Caritas geschaffenen Zentrums zu profitieren.  Die neue Wohnanlage liegt in unmittelbarer Nachbarschaft des „Caritas-Hauses St. Rochus“. Hier ist die, „Caritas-Sozialstation Heilig Geist“, die schon seit 40 Jahren Menschen im ganzen Stadtteil pflegt, in der der „Pflegestützpunkt“ kostenlos rund um das Thema Pflege informiert und ein Besuchsdienst der Pfarrei sich um Ältere kümmert. Das dort angesiedelte „Café Malete“ ermöglicht Kontakt und Begegnung.

Pfarrer Gottfried Keindl segnete die „Villa St. Rochus“ und alle Bewohner und wünscht ihnen ein sinnerfülltes Leben.

Ortvorsteherin Eleonore Lossen-Geißler hieß die neuen Bewohner mit dem „Starter-Paket“ herzlich willkommen: Einem Stadtplan, "damit sie immer heimfinden" und einem humorigen Buch von Heinz Schier zu Mombach.

Geschäftsführer Dirk Gemünden der Firma J. Molitor Immobilien GmbH Ingelheim dankte der Caritas für das Vertrauen und die gute Zusammenarbeit, während derer seine Firma viele Erfahrungen zum altengerechten Wohnen sammeln konnte.

Dr. Eckart Lensch, der städtische Dezernent für Soziales, Kinder, Jugend, Schule und Gesundheit, sieht in der Anlage einen hervorragend umgesetzten Beitrag im Mombacher Gemeinwesen. Er lobte den Mut, den Stadtteil reicher zu machen. Er wünscht dem Haus einen guten Start.

Foto v. l. Caritasdirektor Wolfgang Schnörr, Ortsvorsteherin Eleonore Lossen-Geißler, Caritasdirektorin Nicola Adick, Pfarrer Gottfried Keindl, Molitor-Geschäftsführer Dirk Gemünden

 

Bild: J. Molitor Immobilien GmbH