Am Mainzer Golfplatz

Exklusive Serviced-Appartements im Aparthotel Parkallee

Direkt am Mainzer Golfclub befindet sich das Aparthotel Parkallee – das perfekte Zuhause auf Zeit! 127 exklusive Serviced-Appartments mit hochwertiger Ausstattung und umfassendem Serviceangebot in traumhafter Lage.

Pauschalmiete pro Monat ab 1.199,00 Euro (inkl. Vollausstattung, WLAN, Parken)

Willkommen zu Hause!

Das Aparthotel Budenheim liegt unmittelbar am Golfplatz des Mainzer Golfclubs an der Stadtgrenze zur Landeshauptstadt Mainz. Moderne, voll ausgestattete Appartements einschließlich Designer-Einbauküche mit Wohnflächen von ca. 44 qm bis ca. 51 qm (2 Zimmer mit Balkon oder Terrasse) sowie ca. 107 qm (3 Zimmer mit 2 Balkonen) bieten höchsten Wohnkomfort.

Wer eine zeitlich befristete Unterkunft sucht, steht oft vor einem Dilemma. Um eine eigene Wohnung zu suchen und einzurichten ist der Aufwand zu groß. Andererseits kann ein längerer Aufenthalt in einem klassischen Hotel ins Geld gehen. Die Unterkunft im Aparthotel Parkallee in Budenheim ist die perfekte Alternative.

Ihre Vorteile gegenüber der klassischen Hotelnutzung

  • Großzügige Grundrisse
  • Einbauküche
  • Sie zahlen nur die Serviceleistungen, die Sie auch in Anspruch nehmen: Zimmerreinigung, Wechsel der Frottierwäsche, Geschirrservice, Waschen der Kleidung
  • Flexible Vertragslaufzeiten

Ausstattung

Unsere Appartments sind u.a. ausgestattet mit:

  • eleganten Designermöbeln
  • Eicheparkett
  • großzügiges Duschbad
  • Sonnenbalkon mit Blick ins Grüne
  • ein separates Schlafzimmer mit einem Boxspringbett (180×200)
  • voll eingerichtete Küchenzeile mit Mikrowelle und Espressomaschine
  • raumhohe Fensterfront
  • Abstellraum
  • ISDN-Telefonanschluss,Radio
  • kostenfreies W-LAN
  • Flat-TV
  • kostenfreies Parken
  • Kellerraum
  • Waschmaschine/ Trockner können gegen Gebühr genutzt werden.

Idyllische Lage – Die Urbanität im Blick

Wer will das nicht: Leben in idealer Lage mit optimaler Verkehrsanbindung zum Arbeitsplatz, hervorragender Infrastruktur direkt vor der Haustür und Naherholungsmöglichkeiten in nächster Nähe.

Optimale Verkehrsanbindung:
Budenheim liegt zentral im Rhein-Main-Gebiet, direkt an der Mainzer Stadtgrenze und verfügt über Stadtbusanbindung. Gleich zwei Autobahnanschlüsse sorgen für optimale Anbindung an die gesamte Metropolregion. In wenigen Minuten erreicht man die Anschlüsse zur A 60 und A 643. Per Bahn erreicht man den Mainzer Hauptbahnhof in nur 7-10 Minuten und bspw. den Frankfurter Flughafen in ca. 30 min.

Mitten im starken Rhein-Main-Gebiet:
Die Gemeinde Budenheim liegt im Rhein-Main-Gebiet, mit überdurchschnittlichem Arbeitsplatzangebot. Unter den deutschen Wirtschaftsstandorten spielt das Rhein-Main-Gebiet eine „erste Geige“. Mit zahlreichen internationalen Unternehmen und einem perfekt ausgebauten Flug- und Bahnknotenpunkt formt die Region einen wirtschaftlichen Ballungsraum, der in ganz Europa auf starke Resonanz stößt.

Landeshauptstadt Mainz:
Budenheim liegt näher am Stadtzentrum der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt als viele Mainzer Stadtteile. Wer in Budenheim wohnt, hat das kulturelle und infrastrukturelle Angebot einer Großstadt direkt vor der Haustür – inklusive erstklassigem Fußball. Über die Linie 64 ist Budenheim an das Mainzer Stadtbusnetz angeschlossen.

Landeshauptstadt Wiesbaden:
Über die A 643 erreicht man in wenigen Minuten die hessische Landeshauptstadt. Wiesbaden sorgt für kosmopolitisches Flair in nächster Nähe. Sie lockt mit kulturellen Highlights, dem berühmten Wiesbadener Kurhaus, exklusive Boutiquen und internationale Spitzengastronomie.

Sie haben Interesse oder Fragen zu dem Objekt?

Objektanschrift : Budenheimer Parkallee 9, 55257 Budenheim Individuelle Besichtigungstermine jederzeit nach Vereinbarung möglich. Ihre Ansprechpartnerin: Herr Sven Weidauer & Frau Jennifer Weißmann BG Pool GmbH Rheinstraße 194 b 55218 Ingelheim am Rhein

Tel: + 49 6139 29 30 28  |    E-Mail: info@aparthotel-mainz.de

Bildnachweis | Titelbild 1: Martina Pipprich; Foto 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14: Martina Pipprich; Foto 15: Matthias Gruber;