Doppel- und Reihenhäuser

"In den Weiden" Ockenheim

Schnell und unkompliziert ins familienfreundliche Eigenheim

Das neue Wohngebiet „In den Weiden“ ebnet Ihnen schnell und unkompliziert den Weg ins Eigenheim. In idyllischer Lage errichten wir für Sie hochwertige Doppel- und Reihenhäuser. Freuen Sie sich auf ansprechende Architektur, ein familienfreundliches Innenleben und modernste Haustechnik. Die durchdachten Raumkonzepte sind speziell auf modernes Familienleben ausgerichtet.

Beschreibung

Sie haben Interesse oder Fragen zu dem Objekt?

Besichtigung und Beratung am Donnerstag und Freitag von 17:00 – 18:00 Uhr sowie Sonntag von 11:00 – 12:00 Uhr in unserem Musterhaus „Marie“ direkt vor Ort.

Sie finden uns im Baugebiet „In den Weiden“ am Ockenheimer-Kreisel. Ausfahrt am Rewe-Markt.

Tel: + 49 6132 99 55 566

vertrieb@molitor-immobilien.de

Zu unserer Kontaktseite

Zurück zu den Angeboten

 

Doppel- und Reihenhäuser „In den Weiden“

Weitere Bilder

Zu Google Maps


Bildnachweis: Martina Pipprich

IN DEN WEIDEN

Wohnen in Ockenheim

Die acht Doppelhaushälften und sechs Reihenhäuser, aufgelockert angeordnet in zwei Dreiergruppen, bieten jeweils großzügige rund 140 m² Wohnfläche.

Wählen Sie Ihr neues Eigenheim aus und nutzen Sie die vielfältigen Freiräume, mit individuellen Ausstattungsdetails Ihr neues Zuhause mitzugestalten.

Familienhäuser Ockenheim

Mehr Bilder..

Die Lage:

Ockenheim ist eine rheinhessische Gemeinde in traumafter Landschaftsumgebung, die nur rund fünf Autominuten von der Kreisstadt Ingelheim und dem Autobahnanschluss der A60 (Ingelheim-West) entfernt ist. Bahnhof, hervorragenden Einkaufsmöglichkeiten für alle Dinge des täglichen Bedarfs und das Ärzte- und Freizeitangebot machen die idyllische Gemeinde zu Ihrem attraktiven neuen Lebensmittelpunkt.

 

ENERGIEKONZEPT:

Gemeinsam Vorteile nutzen

Der gesamte Wärmebedarf des Wohngebiets „In den Weiden“ wird in einer gemeinsamen Energiezentrale erzeugt. Ein Blockheizkraftwerk liefert den kontinuierlichen Grundbedarf an Wärme. In Zeiten besonders hohen Wärmebedarfs wird ein sehr leistungsstarker Gasbrennwertkessel hinzugeschaltet. Über ein Rohrleitungsnetz wird die Wärme von der Energiezentrale zu den Häusern transportiert. Jedes Haus verfügt über eine eigene Wärmeübergabestation, in der die Wärme vom Verteilernetz auf das Hausnetz übertragen wird.

Die Vorteile im Überblick:

  • Kostengünstig: Anfangsinvestition und Wartungskosten geringer
  • Umweltfreundlich: niedrigere CO²-Emmission als bei individuellen Gasbrennwertkesseln
  • Platzsparend: Platzbedarf geringer als bei jeweils eigenem Kessel bzw. eigener Wärmepumpe
  • Bequem: Kein Aufwand für Brennstoffbeschaffung oder Reststoffentsorgung
  • Sicher: extrem hohe Sicherheit durch zwei Erzeugungsanlagen
  • Gesundheitsfördernd: Hervorragende Warmwasserqualität

 

Bildnachweis: Foto 1-7 J. Molitor Immobilien GmbH; Foto 8+9 Marcus Steinbrücker, Foto 10-15 Martina Pipprich, Foto 16 Marcus Steinbrücker Foto 17-18 Martina Pipprich