J. Molitor Immobilien sponsert Mainzer Ruderverein

Mit der J. Molitor Immobilien GmbH hat sich der Mainzer Ruderverein einen engagierten Sponsor ins Boot geholt. Gemeinsam möchten die beiden Partner nicht nur den Breiten- und Leistungssport stärken, sondern sich auch mit vereinten Kräften für die gute Sache einsetzen. „Wir sponsern den Mainzer Ruderverein nicht nur, weil er vorbildliche Sportförderung und Jugendarbeit betreibt, sondern auch weil der Verein sich in besonderer Weise für karitative Zwecke stark macht“, erklärt Tina Badrot, Geschäftsführerin der J. Molitor Immobilien GmbH.

Für dieses Engagement steht unter anderem das jährliche Großevent „Rudern gegen Krebs“, das in diesem Jahr am 1. Juli 2017 stattfindet und an dem auch die J. Molitor Immobilien GmbH mitwirken wird. Enge Kooperationen sind zudem mit dem zur Gemünden/Molitor-Gruppe gehörenden Aparthotel Parkallee geplant.  Hier ist beispielsweise an Event-Marketing-Veranstaltungen wie eine Indoor-Rudermeisterschaft im Hotelpavillon in Budenheim gedacht.

Die zunächst für ein Jahr geschlossene Sponsoringpartnerschaft wurde bereits am vergangenen Wochenende in die internationale Ruderwelt getragen. Der deutsche Leichtgewichts-Doppelzweier mit dem Mainzer MRV Olympiastarter Jason Osborne und Teamkollege Lucas Schäfer an Bord startete zur Europameisterschaft in Racice (Tschechien) mit dem Namen des erfolgreichen Bauträgers auf Brust und Boot und holten den fünten Platz.

Bildnachweis: Mainzer Ruder Verein 1878 e.V.