Richtfest am Gartenquartier Mainz-Weisenau

Leben im grünen Bereich

Mit dem traditionellen Richtspruch durch Gemünden-Polier Markus Lunkenheimer wurde heute Richtfest an der Wilhelm-Theodor-Römheldstraße in Mainz-Weisenau gefeiert. Auf einem rund 14.700 m² großen Areal entwickelt dort die Projektgesellschaft WTR GmbH & Co. KG, bestehend aus J. Molitor Immobilien GmbH und emag GmbH das Gartenquartier. Es entstehen fünf Stadthäuser mit rund 90 Mietwohnungen, vier Stadthäuser mit rund 100 Eigentumswohnungen sowie eine Tiefgarage mit rund 300 Stellplätzen. „Wir begrüßen es, dass sich mit der emag GmbH und der J. Molitor Immobilien GmbH zwei starke Partner zusammengetan haben, um in Mainz Wohnraum für Familien zu schaffen. Dabei freut es mich, dass hier ein besonderes Augenmerk auf die grüne Landschaftsgestaltung mit heimischen Pflanzen gelegt wird“, lobte Bürgermeister Günter Beck. Die Entwicklung des Gartenquartiers schreitet in großen Schritten voran. In nur zehn Monaten hat die Baustellenmannschaft der Karl Gemünden GmbH & Co. KG den Rohbau für die neun Stadthäuser hochgezogen. Nun arbeitet das Ausbauteam auf Hochtouren. Rund 130 Handwerker sind zurzeit im Einsatz, damit die Wohnungen im Frühjahr 2017 bezugsfertig sind.

Zum Artikel der Allgemeinen Zeitung

Foto J. Molitor Immobilien GmbH