Ingelheimer City: Baustart für Wohnquartier „Am Gänsberg“

In der Ingelheimer City ist der Startschuss für das neue Wohnquartier „Am Gänsberg“ gefallen. 56 Eigentumswohnungen, 15 Reihenhäuser und 12 freistehende Einfamilienhäuser entstehen nur wenige Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt. Das Projekt wird von der Wohnpark Heidesheim-Uhlerborn GmbH, einer gemeinsamen Gesellschaft von J. Molitor Immobilien GmbH und Sparkasse Rhein-Nahe, entwickelt.

 

Im Zuge der feierlichen Grundsteinlegung auf der Großbaustelle an der Wilhelm-von-Erlanger-Straße wurden die Pläne für das neue Quartier vorgestellt. Den ersten Schritt markiert ein Ensemble aus vier Mehrfamilienhäusern mit Tiefgarage. Das gehobene Wohnangebot spannt den Bogen von Singleappartements, 3-4-Zimmerwohnungen, bis hin zu Gartenmaisonetten und Penthaus-Wohnungen. Besonderes Augenmerk liegt auf vielseitiger Aufenthaltsqualität im Freien: Sämtliche Wohnungen werden mit Privatgarten mit Terrasse, Loggia oder Dachterrasse ausgestattet. Gemeinschaftshöfe mit Rheingaublick bilden den Rahmen für eine lebendige Nachbarschaft. Das neue Wohnquartier wird durch Erdwärme mit Energie versorgt werden. Verbunden ist das nachhaltige Energiekonzept mit einem besonderen Komfort für die Bewohner: Die Fußbodenheizungen, über die im Winter geheizt wird, sorgen im Sommer für Kühlung.

 

Nicht nur die mit rund 80 Gästen gut besuchte Grundsteinlegung zeugt von großem Interesse am neuen Wohnquartier. Peter Scholten, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Rhein-Nahe, berichtet: „Schon vor dem offiziellen Vertriebsstart stehen rund 300 Leute auf der Interessentenliste!“. Über den Vertriebsstart und weitere Details rund um das neue Wohnquartier informiert unser Gänsberg-Blog unter www.am-gaensberg.de.

Marcus Steinbrücker